Währung: USD, ZAR, Botswana Pula, Euro
Zeitdifferenz: +1 Std. Zeitdifferenz

Ärztliche Versorgung, Krankenhäuser und Medikamente:

Die Versorgung von Medikamenten und private Krankenhäuser entsprechen nicht den Europäischen Standart. Medikamente für den eigenen persönlichen Bedarf werden für den Aufenthalt zum mitnehmen empfohlen.

Gesundheit /Impfungen:
Vor Jagdanreise werden sie gebeten sich über die jeweiligen Impfvorschriften des jeweiligen Jagdlandes zu informieren. Diese Informationen erhalten sie bei den zuständigen Tropeninstituten oder auch beim eigenen Hausarzt. Sollten Impfungen notwendig sein weisen wir sie daraufhin das sie für die Einhaltung dieser Impfvorschriften selbst verantwortlich sind.
Wir empfehlen ihnen eine gültige Impfung gegen Gelbfieber. Es sollte auch der Polio-Impfschutz, Tetanus, Diphterie, Chlora, Hepatitis A+B und Tollwut geimpft sein. Nähere Infos erhalten sie auch bei ihrem Hausartzt. Bitte erkundigen sie sich auch bei ihrem Arzt Medikamente für Malaria.
Die Versorgung von Medikamenten und privaten Krankenhäuser entsprechen nicht den Europäischen Standart. Medikamente für den eigenen persönlichen Bedarf werden für den Aufenthalt zum mitnehmen empfohlen. Es wird ihnen davon abgeraten sämtliche Gewässern in diesem Land zum Schwimmen zu benutzen, da das Wasser mit Billharzia infiziert ist.

Versicherung:
Der Abschluss einer Reiseversicherung wird von uns sehr nahe gelegt, da bei einen Krankheitsfall oder Krankentransport in jedem Land sehr hohe Kosten entstehen. Durch eine Krankenversicherung werden diese Kosten natürlich gedeckt.

Klima:
Die wärmsten Tage sind meistens von September bis November und können bis zu 30 Grad erreichen, ansonsten ist die Durchschnittstemperatur 20-25 Grad. Ende November bis Ende März beginnt die Regenzeit wobei Dauerregen ganz selten vorkommt

Sprache:
Mit ein bisschen von Englisch-Kentnissen, ist die Verständigung wenn sie in Afrika unterwegs schon gut, da in diesen Ländern auch Englisch gesprochen wird.

Einreise:
Es sind die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes zu beachten. Diese Informationen erhalten sie bei den zuständigen Konsulaten. Sollte für die Ausreise ein Visum benötigt werden, sollten sie sich rechtzeitig um einen Antrag kümmern.
Flüge:
Eingangsflughafen für Zimbabwe zu unseren Camps ist Victoria Fall Airport. Es gibt verschiedene Möglichkeiten nach Victoria Falls zu fliegen. Auf Wunsch unserer Kunden können wir die Buchung der Flüge übernehmen.
Ausrüstungsempehlung:
Unsere Jäger bekommen bei Buchung alle notwendigsten Informationen und eine Checkliste die wir für Jagdreisen ins jeweilige Jagdland erstellen und empfehlen mitzunehmen.